Freies Modellieren

Workshops                                                         2. u. 3. Okt. und 23. u. 24 Okt. 2021

 

beginnend mit 2 Wochenend - Workshops

im Kulturmodell, Passau

biete ich wieder die Möglichkeit an bildhauerische Grundlagen zu erlernen.

 

Schöpferisch zu arbeiten ist eine Bereicherung für alle, ob jung oder alt!

(Kinderworkshops ab Nov. 2021 )

Ich gebe gerne Hilfestellung, doch wünsche ich mir, dass jede/jeder seine eigenen Fähigkeiten findet und seine Idee únd sein Thema umsetzen kann.

Die Ateliers im Kulturmodell bieten gute Arbeitsbedingungen. Zentral in der Altstadt von Passau gelegen ermöglicht dieser Ort auch ein Kennenlernen der wunderbaren Dreiflüssestadt.

Programm:

Was ist das Thema, das ich bildhauerisch darstellen will?
Wie finde ich mein Thema?
Wie gestalte ich meine Arbeiten mit Ton?
Wie gehe ich mit Entwurf und Skizze um?

Zeichnerische Überlegung zum Thema?

 

Arbeiten mit Ton, gestalten des Objekts, der Plastik

 

Zielführende Überlegung:

Brennen der Tonobjekte, Plastiken, Figurinen

weiter Gestaltung: Formenbau, Gips, Silikon

Gießen von Steinguss, Bronzeguss, Metallguss

Ich freue mich über Ihre/Deine Anmeldung: 

von Anfängern genauso wie von Fortgeschrittenen    (bitte email: monikajokiel@hotmail.com)

Nur 5 Teilnehmer/innen !          je Wochenend - Workshop

Samstag von 10 - 15 Uhr

Sonntag von 10 - 15 Uhr

Gebühr, Honorar, 100 Euro / je WE Workshop

zuzüglich Materialverbrauch, Brennkosten, durchschnittlich 10 Euro,

ohne Weiterverarbeitung (individuell), Formenbau, Guss etc.



BBK Jahresausstellung in Pfarrkirchen / Niederbayern

noch bis 31.10.2021

 

 mein Beitrag zur Gemeinschaftsausstellung

Sound Shells

Bronze



 

AKT

- dieser künstlerischen Aufgabe stellten wir uns, als Künstlerfreunde, Katja Heinroth, Uwe Kahl und Monika Jokiel.

Jetzt stellen wir wieder zusammen in der  aus.

Es werden spannende Ansichten von Körperlichkeit ohne idealisierenden Anspruch zu sehen sein. Nach geltenden Regeln eröffnen wir unsere Ausstellung am Do, den 16. Sept um 19:00 Uhr und freuen sich über Besucher/innen.

 

Malerei, Zeichnung, Lithografie, SkulpturWGP Säulenhalle, HöllgasseVon 17. Sept. bis 3. Okt. 2021

 

                                                  Monika Jokiel                                         Uwe Kahl                                             Katja Heinroth


AGON e.V. trifft sich wegen der sogenannten Zensurdebatte, die entstand, weil der Vorstand sich dazu drängen ließ, eine Arbeit abzuhängen, die in der Sommerausstellung des Vereins in den städtischen Räumen der WGP hing.

Es handelt sich um  einen satirische Beitrag von Eva Prilleraus ihrer Woiferl Reihe.

Aus solidarischen Gründen habe ich meine Arbeit BIG CHANGE aus Protest ebenfalls abgehängt.

Zensur findet nicht statt!

Reaktionen der Presse und der informierten Öffentlichkeit sind weitestgehend bestürtzt über dieses Handeln des AGON Vorstands.

 

29.07.2021

 

 

 


 

 

 

Druckkunst im Kulturmodel Passau

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung im Mai/Juni 2021

Eine Sammlung von Arbeiten verschiedener Künstler,  aus der Druckwerkstatt

ich beteilige mich mit 2 Lithografien

 

Aufstrebende Figur 1

Aufstrebende Figur 2

 

 

 



Kunst-Fensterln in der Höllgasse

im Frühling 2021 waren alle AGON Mitglieder aufgerufen bei einer Ausstellung in den Schaufenstern mitzuwirken.

wöchentlich im Wechsel sind in dem WGP Gewölbe in der Höllgasse Passau die neuen Arbeiten zu sehen.

Mein Beitrag: "Vogelflug" aus der Serie Gartenland 2020, eine Gouache mit Wachs auf Bütten, 50 x 70


LUMO

Ausstellung von Linoldrucken, Zeichnungen, Aquarellen und Lithografien

Vernissage am 30.Okt. 2019 um 19:00 Uhr

Monika und Lucia Jokiel

WGP Räume, Höllgasse Passau

31.Okt. bis 24.Nov.2019

geöffnet:

Di bis So 14:00 bis 17:00

Do 14:00 bis 20:00

BSA Ausstellung, 2019
Gleich ist nicht gleich

Im Papiermuseum, Steyrermühl, Laakirchen, Österreich ist bis Ende Okt. noch die erweiterte Ausstellung zu sehen.

Meine Beiträge:  
Sunny Day und Memory Sunny Day, Lithografien 2019

    Nackt sind alle gleich?, 4 Aktzeichnungen
Mamma Rosa, Keramik

BBK Jahresausstellung 2019

 

: Portabel Childhood :

 

 

 

 

meine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Heimat und Flucht hat seit 2017 zu einer vielschichtigen Arbeit geführt.
BOXES sind Schachteln verschiedener Größen, die im Inneren verschnürt, Symbole für Kindheit enthalten. 

 

 

 

 


 

 

 

 

Jahresausstellung von AGON e.V.
Passau, Höllgasse

Mein Beitrag: DUO 1,2,3,4,

Ölkreidezeichnung

 

 

 

 

AGON e. V. macht wieder mal etwas spontan.....

19 Künstler/innen stellen in diesem Frühjahr aus!

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch/Sie begrüßen dürfen.

 

Am Samstag, den 6. April bin ich anwesend und führe Dich/Sie gerne durch die bunte, abwechlungsreiche Ausstellung. 15 - 18 Uhr

 

Ich zeige meine Papierarbeiten DERAKT 5-8

 

Dies ist ein erneuter Versuch Musik bildnerisch darzustellen.

Dem Impuls folgend entspringt auf dem Punkt die Linie - die Melodie.

Hier:  von Amy Winehouse, STRONGER THAN ME

 

Ausstellung: Gleich ist nicht Gleich
Die Kuratorin Renate Moran machte sich zur Aufgabe Ihre Kontakte zu nutzen und von den Künstlerfreund/innen eine länderübergeifende Stellung zum Thema einzuholen. Die abwechslungsreiche und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtete Ergebnisse sind in der Wanderausstellung ab 2. Feb.2019 zu sehen. Mein Betrag ist eine keramische Arbeit, die die Rolle als Mutter im Unterschied zur Vaterrolle thematisiert.

Die lange und intensive Bindung zum Kind, durch das Stillen, zeige ich mit meinen Mamma Rosa.


Ausstellung: Lebenswelten, die Erde
Die Erde ist keine Scheibe, und es fällt keiner runter, auch wenn wir am Kopf stehen, dann merken wir es nicht…. Dies waren die ersten Aussagen der Kinder der 2. Klasse aus der Kunstgrundschule Haidenhof in Passau. Wir haben uns über mehrere Wochen über die Stellung der Erde, und unser menschliches Dasein auf der Erde unterhalten, um spielerisch Darstellungen zu finden, die den Kindern besonders wichtig waren. Die kunterbunte Welt ist in der AOK Empfangshalle bis 6.2.2019 zu sehen. 
Auch von mir sind zwei Bronzeplastiken zu sehen: Little Big Man und Que Sera sind Arbeiten, die auch für die Kinder interessante Ausstellungsobjekte waren.enswelten, die Erde


 

Bildhauerei

bedeutet für mich das plastische Arbeiten mit Ton, Wachs, Gips oder anderen plastischen Werkstoffen.

Der Bronzeguss ist Ziel meiner bildhauerischen Arbeit.

Ich bin eine Plastikerin,

unmittelbar mit meinen Händen zu formen, ist wohl meinem langjährigen Schaffen als Keramikermeisterin geschuldet.

Wenn ich mir ein Bild mache,

dann sind es Versuche menschliche Gefühle und menschlichen Ausdruck in neue Zusammenhänge zu stellen.
Das Zeichnen bleibt dabei nicht nur Entwurf,  sondern ist Entwicklung von Ideen und Ausdruck dieser.

.